Themenworkshops zum Einstieg in die CANTIENICA®-Methode

Ort
Alte Weinsteige 42 in Stuttgart oder Am Mühlenbach 5 in Todtmoos im Südschwarzwald

Info & Anmeldung: Maria Knebel, Tel. 0172 746 76 64

 

"Training für Rücken, Rumpf, Arme, Beine, Füße, Schultern, Bauch, Po. Und für den Beckenboden."

Termine können individuell für Gruppen von 2 - 6 Personen vereinbart werden.
mit Maria Knebel

Kosten: 100 Euro, Teilnehmerzahl: maximal 6.

Ein Einführungsworkshop zum Kennenlernen der CANTIENICA®-Methode.

Mit einem Workout von Fuß bis Kopf, die CANTIENICA®-Methode kennenlernen. Mit Einführung in die Theorie, Vivatomie® und Wording. Mit zahlreichen und vielseitigen Übungen.

 

Weil auffällt, dass der Begriff "Beckenboden" der häufigste Suchbegriff ist, den Frauen eingeben, erläutert Benita Cantieni das Prinzip ihrer Methode gerne exemplarisch am Beckenboden.

Die Gesundheit und Straffheit und Funktionstüchtigkeit des Beckenbodens ist ein Ganzkörpergeschehen.

 

Isoliertes Beckenbodentraining ist nutzlos und immer eine Mogelpackung.

 

  • Wer den Beckenboden trainiert, aber den Rücken rund hält, verhindert mit dem Rundrücken, dass der Beckenboden wieder stark wird.
  • Wer den Beckenboden trainiert, aber mit X-Beinen durch den Tag geht und bei jeder Gelegenheit die Beine übereinander schlägt, schadet durch diese Gewohnheit dem Beckenboden, er bleibt so schwach, wie er ist.
  • Wer den Beckenboden trainiert, aber das Becken gleich wieder kippt oder den Rücken flach drückt oder den Kopf vorrückt oder Situps für den vermeintlichen Flachbauch macht, wer den Beckenboden trainiert und die Schultern bei jeder Gelegenheit hochzieht, trainiert vielleicht den Beckenboden ein bisschen, schadet ihm jedoch gleich wieder, durch Fehlhaltung und Druck von oben nach unten.
  • Wer den Beckenboden trainiert, aber in den Bauch atmet, schwächt ihn sofort wieder.
  • Wer den Beckenboden trainiert und dafür die Gluteusmuskeln anspannt, schadet dem Beckenboden.

 

Die Liste könnte unendlich fortgeführt werden.

Fazit: Herkömmliche, isolierte Beckenbodentrainings sind auf Dauer nutzlos.

Deshalb ist CANTIENICA® Körper in Evolution so erfolgreich – auch für den Beckenboden.

Terminvereinbarung und Information

Gerne telefonisch unter 0172 746 76 64 oder über das Anfrageformular.

CANTIENICA®-Themenworkshops für Fortgeschrittene

Ort
Alte Weinsteige 42

Voraussetzung
Voraussetzung für die Teilnahme an einem Themenworkshop sind mindestens 10 Stunden CANTIENICA®-Training oder CANTIENICA® in Yoga.

Info & Anmeldung: Maria Knebel, Tel. 0172 746 76 64

 

Wie du dich aus der Schwerkraft heraus entdrehen kannst

"Skoliose und Symmetrie“

Donnerstag,Termin noch offen, 17 - 20 Uhr
mit Maria Knebel

Kosten: 100 Euro. Teilnehmerzahl: maximal 6

„Cantienica® Körper in Evolution geht anders um mit Skoliosen, als alle anderen Therapien. Die Wirbelsäulenverkrümmung wird von innen neu geformt, also da, wo sie entstand und sich weiter entwickelt. Für diese Entdrehung von innen werden alle Strukturen einbezogen: die Knochen, die Faszien, die Bänder, die Sehnen, die Muskeln, der Atem und – die Organe.“

„Jeder Mensch ist einmalig, die Skoliose macht ihn noch einmaliger“, sagt Benita Cantieni, die seit 25 Jahren die CANTIENICA®-Methode unentwegt weiter entwickelt. “Meine Skoliose war meine Lehrerin. Sie hat mich zu einem Körperwissen geführt, das einmalig ist auf der Welt – evolutionär.“

Das sind die Ziele

In die Aufspannung entspannen – mit der „für die einen etwas und für die anderen ziemlich neuen“,  Atmung. Vernetzen, der Zauber der Diagonalen. Gelenke und Wirbel bewusst ansteuern. Die Rippen von innen formen. Ein Bewusstsein für die Kopfhaltung entwickeln.

Die Leichtigkeit in der idealen Knochenausrichtung spüren. Die Tragkraft des Beckenbodens und des Zwerchfells spüren. Die Stabilität aus der Tiefenmuskulatur spüren. Die Beweglichkeit der Gelenke spüren. Die Elastizität der Rippen spüren.

 

Leichtfüßig ist schöner

„Der Fuß – Die Brücke auf der wir stehen und gehen.“

Donnerstag, Termin noch offen, 17 - 20 Uhr
mit Maria Knebel

Kosten: 100 Euro. Teilnehmerzahl: maximal 6

Wenn sich die Füße beschweren, z.B. Platt-, Senk-, Spreizfuß, Hallux, Fersensporn, Taubheitsgefühl oder Kribbeln in den Zehen. Mit Vor- und Aufspannung in die natürliche brückenartige Form des Fußes die Belastbarkeit und Flexibilität erhöhen.

Der Fuß besteht aus 26 Knochen, die miteinander durch 30 Gelenke verbunden sind. Angeschmiegt an das Knochengerüst sind Muskeln, Sehen, Faszien. Damit ist der Fuß höchst flexibel und kann sich den Bodengegebenheiten gut und sicher anpassen.

Ist der Fuß auf – und somit vorgespannt, ist er belastbarer.

Die Aufspannung und vertikale Ausrichtung des Körpers von Fuß bis Kopf entlastet Großzehballen, Zehengrundgelenke, Fersen – überall da, wo der Fuß mit Schmerz oder Verformung reagiert.

 

Dein Darm liebt Halt(ung)

„Verdauung, Atmung und die CANTIENICA®-Methode“

Donnerstag, 18. April 2024, 17 - 20 Uhr
mit Maria Knebel

Kosten: 100 Euro. Teilnehmerzahl: maximal 6

Wie die Verdauung zwischen Beckenboden, Zwerchfell und Gaumen kraftvoll und entspannt ihren Job machen kann. Vivatomisch präzises Wissen im Training und Alltag umgesetzt - eine Wohltat bei Reizungen und Schmerzen im Verdauungskanal.

 

Wo Biceps und Triceps immer (mit)spielen - und gerne gesehen werden

„Schultern und Arme – gelenkig, geschmeidig und in perfekter Harmonie“

Donnerstag, 25. April, 17 - 20 Uhr
mit Maria Knebel

Kosten: 100 Euro, Teilnehmerzahl: maximal 6.

Die Verbindung von Schultergelenken und Armen ist faszi(e)nierend. Schulterblätter, Schlüsselbeine, Oberarmkugeln sind, gewusst wie, in perfekter Harmonie. Geschmeidige Beweglichkeit in Ellenbogen, Hand- und Fingergelenken.

Wenn sich die Schultern, die Arme und der Brustkorb beschweren, z.B. Schmerzen und Verspannungen der Schultergürtelmuskulatur, Schmerzen und/oder Steifigkeit in Ellenbogen, Hand- und Fingergelenken. Folgen der Fehlbelastung von Schultern, Armen und des Brustkorbs, wie Skoliose, Frozen Shoulder, Entzündungen der Sehnen oder wenn die Atmung zu kurz kommt. Schultern, Arme und Brustkorb und den Raum für die im Brustkorb wohnhaften Organe neu vernetzen und neu gestalten.

 

Tiefenpower im Rumpf

"CANTIENICA®-Beckenbodentraining und Atmung“

Donnerstag, 13. Juni 2024, 17 - 20 Uhr
mit Maria Knebel

Kosten: 100 Euro. Teilnehmerzahl: maximal 6

Frei und kraftvoll bewegen - ohne dass der Beckenboden seinen straffen Halt verliert beim Niesen, Husten, Lachen, Hüpfen, Joggen oder beim Bergauf- und Bergabgehen. CANTIENICA®-Training - Tiefenpower im Rumpf. Die Zwischenstockwerke, Beckenboden und Zwerchfell, liften und stabilisieren die Organe, optimal vernetzt im Körperhochhaus Mensch. Und - Du erhältst mehr Gelenkigkeit und Kraft in einer geschmeidigen, aufrechten Haltung.
Dieser Kurs ist ergänzend zur Rückbildung oder als der Rückbildung folgendes Training gedacht und kann mit der gesetzlichen Krankenkasse nicht abgerechnet werden.

 

Was ein Zirkustrapez mit deinem Zungenbein zu tun hat

„CANTIENICA®-Faceforming – Der Kopf - worauf er schwebt und was ihn bewegt“

Donnerstag, 20. Juni 2024, 17 - 20 Uhr
mit Maria Knebel

Kosten: 100 Euro, Teilnehmerzahl: maximal 6.

CANTIENICA®-Faceforming - die gesamte Muskulatur am Schädel so vernetzen, dass sie aktiv nach hinten oben zieht, statt, der Schwerkraft folgend, nach vorne unten zu hängen. Übungen für die (entspannt aufgespannte) Straffung der Stirn, Augen- und Mundpartie, Kinn, Wangen, Schläfen, bis zu den Ohren.

Der Kopf - worauf er schwebt und was ihn bewegt. Den Kopf loslassen – nach oben. Die neue Vernetzung von Brustkorb- und Kopfhaltestrukturen (Knochen, Sehnen, Muskeln, Faszien) und dabei die Schwerkraft als Trainingspartner gewinnen. Ist das Zungenbein ausgewogen stabilisiert, trägt sich der Kopf ganz leicht.

Vernetzung von Kopf, Gehirn, Augen, Ohren und Körper als „geistreiches“ Team - spürbar in Flexibilität, Konzentration und Leichtigkeit und aufgespannter Gelassenheit.

Bei Beschwerden und Folgen von z.B. Migräne, Zähneknirschen, Beschwerden der Ohren, HWS-Syndrom, Handy-Nacken. Bei Verspannungen der Augen und den damit verbundenen Faszien. Wenn viel Zeit am Bildschirm verbracht wird oder werden muss. Verbesserung der Sehkraft und Erfrischung der gesamten Augen.

 

Atmung für neugierige

"Atmung - effektiv und geschmeidig“

Donnerstag, 4. Juli 2024, 17 - 20 Uhr
mit Maria Knebel

Kosten: 100 Euro. Teilnehmerzahl: maximal 6

Die Kraft der Atmung

Atmen ist die Bewegung, die wir 24/7 machen. 25.000 Atemzüge täglich bewegen unsere Gelenke, vor allem die kleinen Gelenke unseres Brustkorbes, so bleibt dieser beweglich was wiederum die Effektivität der Atmung steigert. 25.000 Atemzüge bewegen unsere Organe. Effektive Atmung lässt uns kraftvoll und beweglich sein, der Atemzug ist tatsächlich wie ein Zug, mit dem alle anderen Bewegungen sich vernetzen, dem alle anderen Bewegungen „anhängen“.

Wie geht Atmung so effektiv wie möglich - und was bedeutet "effektiv" im Zusammenhang mit der Atmung überhaupt? Warum ist die Nasenatmung so wichtig, auch für die Zellatmung. Wie hängen Schwerkraft, Haltung und Atmung, Schwerkraft, Bewegung und Atmung, zusammen? Welch faszinierende kraftvolle Dynamik - und warum dein ganzes Körperteam dabei nur profitieren kann.

Welches Atemtraining kannst du im Alltag, morgens oder abends, beim Wandern, Joggen, bei kraftvollen Bewegungen oder beim Krafttraining, einbauen?

Ein interessanter Workshop für neugierige, die mit einem frischen Blick auf und  in die vernetzte Welt der Atmung eintauchen wollen.

CANTIENICA®-Training, CANTIENICA® in Yoga und Wandern - INTENSIV

Sonntag, 19. Mai, 16 Uhr - Donnerstag, 23. Mai 2024, 12.30 Uhr

Haus Hollerbühl, Dachsberg im Süd-Schwarzwald
Mit Sibylle Klostermeier, Nadja Ducteil und Maria Knebel

Kosten

771 Euro im EZ mit Etagendusche/-WC; 691 Euro im DZ mit Etagendusche/-WC;

851 Euro im EZ inkl. Du/WC; 679 Euro im EZ im Bauwagen; 599 Euro auf der Schlafempore.

Die Preise beinhalten

  • Ü/HP (Brunch und Abendessen, Kurtaxe, Bettwäsche, Handtücher),
  • Seminarraum und die
  • Seminargebühren (299 Euro).

 

Der Ort
Das Seminarhaus Hollerbühl entspricht dem was man auf www.hollerbuehl.de auch sehen kann. Lichte, einfache und geschmackvolle Einrichtung der Zimmer, ein schöner Garten mit lauschigen Plätzchen und ein heller und großer Seminarraum. Das Haus liegt im wunderschönen Süd-Schwarzwald nahe der Schweizer Grenze. Schon die Fahrt dahin ist wie Urlaub. Die Wanderungen durch die sommerliche oder herbstliche Landschaft sind ein genussvolles erfrischendes Auftanken. Bei klarem Wetter gibt es Alpensicht und wenn es im Sommer warm ist, kann man im nahegelegenen See schwimmen gehen.

Das Angebot

  • 4-5 x 60 Minuten CANTIENICA®-Training
  • 2-3 x 90 Minuten CANTIENICA® in Yoga
  • Wanderungen mit einer Gehzeit von 2 - 3,5 Stunden (je nach Wetter)
  • Auf Anfrage: persönliches Coaching während der Wanderungen, rund ums Wandern und Gehen aus dem CANTIENICA®-Laufprogramm

 

So kann ein Tag aussehen
8 - 9 Uhr morgens CANTIENICA®-Training
9.30 Uhr großes Frühstück/Brunch
11 - 16 Uhr Wanderung
16.45 - 18.15 CANTIENICA® in Yoga.
18.30 Uhr Abendessen mit vegetarischen Köstlichkeiten
und zum Abschluss des Tages 20 - 21 Uhr Entspannendes und/oder meditatives
Falls es regnet, gibt es statt Wanderungen Trainingsangebote im Seminarraum. Das Programm ist optional, falls man lieber mal nicht mittrainieren/-wandern möchte.

Für ein intensiveres Trainingserlebnis und -ergebnis gibt es weitere Angebote (nicht im Preis inbegriffen):
Themenworkshops
z.B. CANTIENICA®-Faceforming, CANTIENICA®-Laufprogramm, CANTIENICA®-Rückenprogramm oder andere Themen. Wer an einem Workshop teilnehmen will kann sich am Vorabend des Workshops in den dafür aushängenden Listen eintragen. Die Bezahlung erfolgt direkt bei den einzelnen Trainerinnen. Zeit und Kosten der Workshops können erst während des Seminars festgelegt werden, da die Dauer der Workshops (1,5 – 2,5 Std.) auch ein bisschen vom Rahmenprogramm abhängt und dieses wiederum von der Wetterlage.

Wellnessangebote von Fuß bis Kopf mit kleinen Massageeinheiten zum Lösen der Faszien. Die Termine sind vor Ort buchbar.

Das Team
Sibylle Klostermeier, CANTIENICA®-Instruktorin in Villingen-Schwenningen, Mobil 0151 21 75 78 05
Nadja Ducteil, CANTIENICA®-Instruktorin in Stuttgart, Festnetz 0711 85 78 66

und Maria Knebel, CANTIENICA®-Instruktorin in Stuttgart, Mobil 0172 746 76 64

Anmeldung und Information
Maria Knebel, Mobil 0172 746 76 64, info@maria-knebel.de
Die Anmeldung wird schriftlich bestätigt.

 

Vernetzter Körper, Präsenz in der Stimme, CANTIENICA®-Training und CANTIENICA®in Yoga - INTENSIV

Mittwoch, 30. Oktober, 16 Uhr - Sonntag, 3. November 2024, ca. 12.30 Uhr
Haus Hollerbühl, Dachsberg im Süd-Schwarzwald

Mit Barbara Friebel, Christine Huber und Maria Knebel

Kosten
771 Euro im EZ mit Etagendusche/-WC; 691 Euro im DZ mit Etagendusche/-WC;

851 Euro im EZ inkl. Du/WC; 679 Euro im EZ im Bauwagen; 599 Euro auf der Schlafempore.

Die Preise beinhalten

  • Ü/HP (Brunch und Abendessen, Kurtaxe, Bettwäsche, Handtücher),
  • Seminarraum und die
  • Seminargebühren (299 Euro).

 

Vernetzter Körper, Präsenz in der Stimme

Den Körper als Instrument mit der Kraft der inneren Aufspannung und Aufrichtung zur Entfaltung der stimmlichen Möglichkeiten nutzen und einen freien Umgang mit Deiner Stimme erreichen. Entdecken, wie Du kreativ, produktiv und effektiv die CANTIENICA®-Methode im Umgang mit Deiner Stimme nutzen und Dein stimmliches Potential entfalten kannst. Entdecken, was die aufgespannte Vernetzung von Fuß bis Kopf, ja sogar die im CANTIENICA®-Faceforming trainierte Kopf- und Gesichtsmuskulatur mit dem Klang und Raum Deiner Stimme zu tun hat.

 

Der Ort
Das Seminarhaus Hollerbühl entspricht dem was man auf www.hollerbuehl.de auch sehen kann. Licht, einfache und geschmackvolle Einrichtung der Zimmer, ein schöner Garten mit lauschigen Plätzchen und ein heller und großer Seminarraum. Das Haus liegt im wunderschönen Süd-Schwarzwald nahe der Schweizer Grenze. Schon die Fahrt dahin ist wie Urlaub. Die Wanderungen durch die herbstliche Landschaft sind ein genussvolles erfrischendes Auftanken. Bei klarem Wetter gibt es Alpensicht.

 

Das Angebot

  • Workshops rund um Stimme und Stimmpotenzialentfaltung
  • CANTIENICA®-Training, 4-5 x 60 Minuten
  • CANTIENICA®in Yoga, 2-3 x 90 Minuten
  • 1 kleine Wanderung mit einer Gehzeit von ca. 2 Stunden (Angebot je nach Wetter)

 

So kann ein Tag aussehen:

8 - 9 Uhr CANTIENICA®-Training

9.30 - 11 Uhr großes Frühstück/Brunch

11.30 - 12.30 Workshop rund um die Stimme

14 - 18 Uhr Persönliches Stimmtraining*

13 - 16 Uhr Wanderung oder Faceforming-Workshop** (Angebot für diejenigen, die kein Einzelstimmtraining in diesem Zeitfenster gebucht haben)

16.45 - 18.15 CANTIENICA® in YOGA

18.30 Uhr Abendessen mit vegetarischen Köstlichkeiten

20 - 21 Uhr Workshop, z.B. zu Klangräumen im Körper oder Stimmsession

Das Programm ist optional, falls man lieber mal nicht mittrainieren/-stimmen möchte.

 

*Persönliches Stimmtraining (nicht im Preis inbegriffen): 40 Minuten Coaching für Deine individuellen Stimmthemen.

Wer ein Persönliches Stimmtraining mit Barbara Friebel buchen möchte, kann sich vor Ort in die Terminliste eintragen. Die Bezahlung erfolgt direkt bei Barbara Friebel.

 

Für ein intensiveres Trainingserlebnis und -ergebnis gibt es weitere Angebote (nicht im Preis inbegriffen):

**Themenworkshops

z.B. “CANTIENICA®-Faceforming” oder “CANTIENICA®-Methode in der Atmung”.

Wer an einem Workshop teilnehmen will, kann sich am Vorabend des Workshops in den dafür aushängenden Listen eintragen. Die Bezahlung erfolgt direkt bei der Trainerin. Zeit und Kosten der Workshops können erst während des Seminars festgelegt werden, da die Dauer der Workshops (1,5 – 2,5 Std.) auch ein bisschen vom Rahmenprogramm abhängt.

Das Team

Barbara Friebel, Sängerin und Gesangslehrerin, www.barbarafriebel.de, Mobil 0179 4 56 38 44, barbara.friebel@web.de

Christine Huber, CANTIENICA®-Instruktorin in Tübingen, Tel. 07071 44 05 38

Maria Knebel, CANTIENICA®-Instruktorin in Stuttgart, Mobil 0172 746 76 64

Anmeldung und Information
Maria Knebel, Mobil 0172 746 76 64, info@maria-knebel.de
Die Anmeldung wird schriftlich bestätigt.